Über uns

 

 
 
 
 Vereinsphilosophie
 
Das Freie Fanfarenkorps Alt-Laatzen e. V. 1991 wurde als ein freier Fanfarenzug gegründet. Der Zusatz "Freies" in unserem Vereinsnamen bedeutet uns sehr viel. Wir unterliegen weder dem Zwang von anderen Vereinen, noch von Verbänden oder ähnlichem. Alles war wir machen ist unsere freie Entscheidung und wird von den Mitgliedern und dem Vorstand voll selbst getragen. Wir unterliegen weder einem Uniformzwang, einem vorgeschriebenen Musikstil, einer einheitlichen Ausbildung, einer Auftrittspflicht oder sonstigen Restriktionen.
Ein festgeschriebenes Gesetz bei uns ist ein absolutes Alkoholverbot in Uniform und bei den Übungsabenden! Wir haben sehr viele Kinder und Jugendliche in unseren Reihen und sind es deren Eltern schuldig Ihren Kindern ein gutes Vorbild zu sein.Weiterhin leidet doch das Musikalische erheblich unter dem Einfluss von Alkohol.
 
 
Fanko
Ein weiterer Grundsatz von uns ist, dass wir an keinen musikalischen Ausscheidungen teilnehmen.
Wir möchten gerne für das Publikum Musik machen und nicht für Preise oder Kampfrichter. Weiterhin zweifeln wir ohnehin die Aussagekraft einiger Verbandsausscheidungen an, denn wenn sich nur drei oder vier Musikzüge untereinander zum Wettkampf stellen, ist das Erreichen eines zweiten oder ersten Platzes kein Kunststück mehr. Solche Bezeichnungen wie "Verbandsmeister", "Landesmeister" oder "Weltmeister" haben für uns keinerlei Bedeutung. Für uns zählt, dass das Publikum Freude an unserer Musik hat und wir immer wieder gern gesehener Gast auf Veranstaltungen aller Art sind.
Und der große Erfolg in den letzten Jahren zeigt uns, dass wir auf genau dem richtigen Weg sind.
 
Wir unterhalten teilweise sehr enge und freundschaftliche Beziehungen zu anderen Musikvereinen.
Wir sind der Meinung, dass es nicht darum geht, wer der "bessere" Musikverein ist, sondern einzig und alleine dem Publikum Spaß und Unterhaltung mit Musik zu bereiten. Natürlich sollte ein gewisser Anspruch gewahrt werden. Leider sehen das nicht alle Vereine so und so kommt es doch untereinander zwischen den Vereinen immer mal wieder zu Reibungen. Wir sind der Meinung, dass jeder Verein seine Musik macht, mal besser und mal schlechter, aber solange es jedem Spaß macht und das Publikum seinen Spaß hat, gibt es keinen Grund für Neid oder böse Worte. Aus Diskussionen wer der "Bessere" ist, oder musikalischen Fragen zum Stil, halten wir uns völlig heraus.
 
 
Bei uns gilt der Grundsatz "Behandelt Ihr uns gut, behandeln wir Euch besser!"
Jeder soll das machen was Ihm Spaß macht!
 
 
 
 
Musik:
 
Musikalisch versuchen wir ein möglichst großes Gebiet abzudecken. Lateinamerikanische Rhythmen, Walzer, Pop und traditionelle Volkslieder verschiedener Länder gehören zu unserem rund 100 Lieder umfassenden Repertoire.  
 
Das Freie Fanfarenkorps hat sich zu einem Garanten für Stimmung und gute Laune im ganzen Bundesgebiet gemacht. Regelmäßige Auftritte in Beckum/Dortmund und im Bereich Leipzig, sowie sehr gute Kontakte zu anderen Musikvereinen in ganz Deutschland, haben dem Fanfarenkorps bundesweit einen großen und bekannten Namen beschert, welcher nicht zuletzt auf harter Arbeit und Einsatz der einzelnen Mitglieder basiert. Teamwork wird bei uns sehr groß geschrieben!
 
 
 Auftritte:
   
Wir treten eigentlich überall auf, wo Menschen zusammenkommen um zu feiern und Spaß an unserer Musik zu haben.
(z.B. Schützenfeste, Gartenfeste, Geburtstage, Hochzeiten,Sportfeste, Laternenumzüge und sonstigen großen und kleinen Veranstaltungen)
 
 
Hier ein paar Beispiele:
 
- Internationales Musikantentreffen, Italien San Remo
- Halle 39, Hildesheim ca. 3500 Zuschauer
-Treffen der Musikzüge in Hohenmölsen bei Leipzig
-Hannover Indians Playoff Spiel, Eisstadion am Pferdeturm
-jährlich Schützenfest Hannover
-jährlich Karneval in Beckum bei Dortmund
-Jubiläum der IG Metall Hildesheim
-Vereinsheim von Hannover96, Hannover
- mehrfach beim Deutschen Handballpokal
-musikalische Begleitung der HF Springe
und vieles vieles mehr.

 

 

 
Mitglieder:
 
Wir haben Mitglieder in allen Altersschichten von 6 - 70. Die Ausbildung der aktiven Mitglieder geschieht in absoluter Eigenregie. Unzählige Stunden außerhalb der regulären Übungsabende trainieren wir unsere Anfänger und bringen Ihnen die Grundbegriffe der Fanfarenmusik bei. Wir sind stolz sagen zu können: “Jeder hat es bisher gelernt.” Je nach Zeit und Ausdauer beim Üben dauert es zwischen 4 - 6 Wochen bis die Anfänger soweit ausgebildet sind um an Auftritten teilnehmen zu können. Natürlich ist man nach dieser Zeit nicht perfekt! Wer ist das schon? Aber es ist uns wichtig unsere Anfänger nicht nur in dunklen Übunsräumen versauern zu lassen, sondern Ihnen die Möglichkeit zu geben Ihr erlerntes direkt am Publikum zu erproben und so einen Anreiz zu geben wirklich das Beste aus sich herrauszuholen.
 
Auch unsere passiven Mitglieder sind für uns sehr wichtig! Viele passive Mitglieder begleiten uns bei Fahrten und Auftritten, um uns z. b. mit Getränken zu versorgen oder im Falle von großen oder kleinen Unfällen, Tränen zu trocknen oder auch mal ein Pflaster bereitzuhalten.
 
Weiterhin begleitet uns häufig unser Maskottchen "Fanko" bei Auftritten. Eigentlich lebt er ja in einer kleinen gemütlichen Drachenhöhle im Park der Sinne in Laatzen, aber bei Auftritten und bei PR Aktionen ist er immer wieder gerne dabei und verlässt sein zu Hause für uns und unser kleines und großes Publikum.

 

Jugendarbeit:
  
 Die Jugendarbeit wird bei uns sehr groß geschrieben!
Wir veranstalten mehrmals im Jahr spezielle Veranstaltungen nur für unsere Jüngsten. z. B. Basteln oder Ausflüge in die nähere Umgebung. Mehr dazu findet man im Bereich Berichte.
Wir arbeiten häufig sehr eng mit den Eltern zusammen, um für das wohlergehen Ihrer Sprößlinge zu sorgen. Auch unser Maskottchen "Fanko" ist sehr kinderlieb und verteilt häufig Süssigkeiten oder Luftballons an Kinder bei Auftritten.
 

 

 
 
 
Instrumente:
 

Hier ist eine Auswahl unserer Instrumente :

Es - Ventilfanfaren

Mellaphone (Es-Konzerthorn)

Tenor Trommeln

Marching Snare Drums

Bass Drums

Schellenringe

4er Power Tom
 

 

 


 
Übungsabende:

Wir üben zweimal in der Woche.
Dienstags von 19.00 - 21.00 Uhr im Jugendraum der Pestalozzi Grundschule in Laatzen
und
Freitags von 19.00 - 21.30 Uhr im Forum der Pestalozzi Grundschule in Laatzen.
(In den Ferien üben wir Freitags nicht!)
 
 
 
 

 

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
Freies Fanfarenkorps Alt-Laatzen e.V. 1991

1. Vorsitzender
Wolfgang Petersen
Hohenrode 5
30880 Laatzen

Tel / Fax:
0511 / 82 64 86
 
E-Mail:
WChef79@aol.com
Übungszeiten:
 
 Dienstag
 von 19.00 bis 21.00 Uhr
(Jugendraum)
 
Mittwoch (Anfänger)
 von 18.00 bis 19.30 Uhr
(Jugendraum)

 

Freitags (Hauptüben)
von 19.00 bis 21.30 Uhr
(Forum)
(außer in den Ferien)
 
 
 Grundschule
Pestalozzistraße,
Pestalozzistraße,
30880 Laatzen
 
Bei Interesse an einem
Instrument, bitte
unter
 
Tel: 0511 / 82 64 86
oder per E-Mail:
wchef79@aol.com
 
anmelden.
 
 
VUN Vereins- und Unternehmernetzwerk